Hier können Sie CannaPur direkt bestellen

Wichtiger Hinweis:
CBD Produkte sind nicht für Kinder geeignet, weil das Cannabionid-System noch nicht ausgeprägt ist.

Interaktion mit Medikamenten

- CBD muss zur Wirksamkeit selten in hohen Dosen verabreicht werden. Es wird in der Leber durch Cytochrom-P450-Enzyme abgebaut.
Diese Enzyme sind CYP2C9, CYP2C19 und DYP3A4

Medikamente, die durch das CYP2C19-Enzym abgebaut werden, können langsamer abgebaut werden
und stärker wirken, wenn sie zusammen mit grossen Mengen von CBD eingenommen werden.
- Zu diesen Medikamenten zählt der Säureblocker Pantoprazol sowie das Antileptikum Clobazam (Frisium)

Es hemmt auch die Aktivität des Enzyms CYP2D6, sodass Medikamente, die dieses Enzym benötigen, langsamer
abgebaut, werden stärker wirken. Dazu zählen auch die Säurehemmer Omeprazol, sowie das Neuroleptikum Risperidon (Risperdal)

- Es ist bei der Einnahme von grossen Mengen von CBD daher Vorsicht angesagt,
wenn die Substanz zusammen mit bestimmten Medikamenten eingenommen wird.

- Bei gleichzeitiger Gabe von Enyminduktoren , wie beispielsweise Rifampizin, Carpamazepin, Phenytoin, Phenobrabital
oder Johanniskraut kann die Bioverfügbarkeit und damit die CBD reduziert werden.

- Pflanzen-Cannabionide (THC, CBN, CBD) reduzieren auch den Abbau von Warfarin und Diclofenac und verstärken und ihre Wirkdauer.

Zoll und Transport?

Zustellung folgt via DHL und nur in der Schweiz kommt Zollgebühren dazu. Diese müssen Sie bei der DHL bezahlen, dazu bekommen Sie eine Aufforderung. Erst danach wird das Päckli ausgeliefert. Das ist auch eine Bestätigung, dass dieses Hanfprodukt legal ist.

Bestellungs-Checkliste zum Downloaden [252 KB]